Aostatal – im Herzen der italienischen Alpen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Aostatal – im Herzen der italienischen Alpen

29. September, 8:00 - 3. Oktober, 17:00

689€

1.Tag: Anreise über Kärnten – Kanaltal – Udine – Mestre – Verona – Brescia – bis ins Aostatal. Check-In und
Abendessen im Hotel.
2.Tag: Heute fahren Sie zunächst in den bekannten Ort Courmayeur und können von dort mit der
Seilbahn (fakultativ 60,-€) auf die Punta Helbronner (3.462 Meter) fahren und die herrliche Aussicht
auf die höchsten Gipfel der Alpen genießen. Weiterfahrt in den hübschen Ort Chamonix, bekannt
geworden als Austragungsort der 1. Olympischen Winterspiele. Direkt im Süden wird der Ort vom
beeindruckenden Mont-Blanc-Massiv überragt. Auf dem Rückweg Richtung Aosta fahren Sie über
den Col de la Forclaz nach Martigny in den Schweizer Kanton Wallis. Von hier geht es weiter über den
Grossen St. Bernhard Pass nach Aosta (bei Wintersperre alternativ durch den Tunnel).
3.Tag: Turin (italienisch Torino, lateinisch Augusta Taurinorum, piemontesisch Türin) ist eine
Großstadt im Nordwesten Italiens, Verwaltungssitz der Metropolitanstadt Turin und der Region
Piemont. Die Stadt hat 890.529 Einwohner im Stadtgebiet und ist somit die viertgrößte italienische
Stadt. Etwa 1,7 Mio. Einwohner leben in der Agglomeration (2006) und 2,2 Mio. in der
Metropolregion. Stadtführung in Turin und am Nachmittag Sacra San Michele
4.Tag: Alba mit Trüffelsuche und Weinverkostung
5.Tag: Nach beeindruckenden Tagen in dieser unvergleichlichen Region machen wir uns wieder auf die Heimreise.

Details

Beginn:
29. September, 8:00
Ende:
3. Oktober, 17:00
Eintritt:
689€
Veranstaltungskategorie:
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner